Neuigkeiten

Autor: HGD**
06.05.2018

Zu Gast bei der HG Recherswil- Kriegstetten versuchten wir uns erneut wichtige Rangpunkte für den Kampf um eine gute Platzierung in der Meisterschaftsrangliste zu holen. Leider konnten wir zu diesem Spiel nur mit 16 Spieler/innen antreten. Das bedeutete für Jeden und Jede, vollen Einsatz im Ries um die entstandenen Lücken zu kompensieren. Schnell merkten wir, dass die Nousse gut sichtbar sind, aber schwierig zum einschätzen, da wegen des Windes die Flugbahn heufig verfälscht wurde. 
Mit einer guten Temarbeit konnten wir aber wärend dem ganzen Spiel unser Ries sauber halten und freuten uns daher sehr über die bereits gesicherten 2 Rangpunkte, welche wir uns erneut als Minimalziel gesteckt hatten. 
In den Schlagpunkten hatten wir aber leider, wie bereits letzte Woche, nichts zu bestellen. Ein sehr starkes Recherswil- Kriegstetten B distanzierte uns um 168 Zähler und sicherte sich mit einer ebenfallss sehr starken Riesleistung die verdienten 4 Rangpunkte. 

Fazit: Mit Knapp 950 Punkten mit einem unterzähligen Team, dürfen wir erneut mit der Schlagleistung zufrieden sein. Einzelne Fehlstreiche könnten verbessert werden um noch ein besseres Resultat zu erzielen. Trotzdem hätten die Punkte nicht ausgereicht, um ein Wörtchen um den Sieg mitzureden. Darum sind wir stolz, auch im vierten Meisterschaftsspiel mit 0 Nr. auf der Rangliste geführt zu werden, und somit die verdienten 2 Rangpunkte zu sammeln. Das Ziel, nach der bevorstehenden zwei Wöchigen Pause, an diese Leistungen anzuknüpfen und die 0 Nummero zu bewahren. 

Unsere 5 besten Einzelschläger:

Gyger Sven 88 Ptk. --> 30 Rangpunkte
Bärtschi Florian 81 Ptk. --> 29 Rangpunkte
Bärtschi René 78 Ptk. --> 28 Rangpunkte
Brand Beat 74 Ptk. --> 27 Rangpunkte
Grunder Simon 68 Ptk. --> 19 Rangpunkte


Am Samstag 05. Mai 2018 nahm unser Nachwuchs den Kampf um die besten Plätze in der Nachwuchsmeisterschaft auf. Mit sehr guten 2 Nr. und 460 Punkt konnten sie das Spiel gegen Schwarzenburg/ Gasel Zuhause auf dem Ries der HG Wäseli gewinnen. 

Die 5 besten Einzelschläger:


Hauswirth Sven (Jg. 02) 83 Ptk. 
Grunder Dario (Jg. 02) 74 Ptk. 
Lang Timo (Jg. 05) 56 Ptk. 
Krebs Roman (Jg. 03) 43 Ptk. 
Schmutz Julian (Jg. 06) 41 Ptk. 

Der Nachwuchs der HG Dieboldshausen erzielte folgende Resultate:

Schmutz Julian (Jg. 06) 41 Ptk. 
Bärtschi Andrin (Jg. 12) 4 Ptk.
Bärtschi Yanis (Jg. 12) 0 Ptk. --> Denn Nouss aber mehrere Male vom Bock gespielt. 

Weiter so!! Wir sind stolz auf euch!!



Autor: HGD **
01.05.2018 


Es ist also doch möglich. Nach langer Wartezeit und manchem Spiel mit unterdurchschnittlicher Schlagleistung, konnten wir in der dritten Meisterschaftsrunde gegen Etzelkofen A wieder einmal die 1000 Punkte Marke knacken. Bei wunderbarem Hornusserwetter freuten wir uns über eine sehr starke Leistung.
Bereits nach der Hälfte des Spiels zeichnete sich ein gutes Resultat ab. Mit 500 Schlagpunkten und souveränen 0 Numero, starteten wir in den zweiten Umgang. Mit vier sehr konstanten Ries erreichten wir am Schluss ein Schlagpunktetotal von 1007 Zählern. Dieses positive Resultat wurde von der starken Mannschaftsleistung im Ries und den damit verbundenen 0 Numero abgerundet. Einziger Dämpfer des Tages, dass diese Leistung nicht mit 4 Rangpunkten belohnt wurde. Doch die HG Etzelkofen A war schlicht zu stark. Mit einer ebenso überzeugenden Riesleistung und der sehr starken Leistung am Bock hatten wir leider keine Chance das Spiel zu gewinnen.
 
Fazit:
Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung und freuen uns über die zwei erspielten Rangpunkte. Ebenso gratulieren wir der HG Etzelkofen A zu dem verdient gewonnen Spiel.

Unsere 5 besten Einzelschläger:

Gyger Sven 81 Ptk. --> 29 Rangpunkte
Bärtschi Florian 80 Ptk. --> 28 Rangpunkte
Thierstein Martin 70 Ptk. --> 24 Rangpunkte
Bärtschi René 70 Ptk. --> 24 Rangpunkte
Bärtschi Thomas 65 Ptk. --> 19 Rangpunkte
 
Hier gelangen Sie zur Spielliste HG Dieboldshausen vs. HG Etzelkofen A

Am Freitag Abend startete eine sechser Delegationd der HG Dieboldshausen in den MWHV Cup 2018. In Schwarzenburg gelang dank einer guten Riesleistung der Sieg und es konnten 4 Rangpunkte nach Dieboldshausen entführt werden. Steigerungspotential hingegen war bei der Schlagleistung auszumachen. 
Das nächste Cupspiel findet am Freitag 18 Mai Zuhause gegen Etzelkofen A statt. 


Autor: HGD **
24.04.2018

2. Meisterschaftsrunde vs. Wileroltigen A 

Wir freuen uns über den ersten Sieg in der Meisterschaft 2018 und die damit gewonnenen 4 Rangpunkte. 

HG Dieboldshausen 0 Nr. 899 Ptk. 
HG Wileroltigen A 3 Nr. 895 Ptk. 

Unsere 5 besten Einzelschläger:

Gyger Sven 88 Ptk. --> 30 Rangpunkte
Bärtschi Florian 69 Ptk. --> 26 Rangpunkte
Bigler Hansrudi 67 Ptk. --> 25 Rangpunkte
Bärtschi René 64 Ptk. --> 24 Rangpunkte
Thiertein Martin 61 Ptk. --> 23 Rangpunkte

Hier gelangen Sie zur Spielliste HG Dieboldshausen vs Hg Wileroltigen A.

Autor: HGD **
15.04.2018

Nach den beiden Spielen zu Beginn der Saison, welche wir als Vorbereitung nutzten, ging es am Samstag 14. April endlich los mit der Meisterschaft. Auch in diesem Jahr werden wir unsere Rangpunkte in der 1 Liga, Gruppe 1 erkämpfen. 

Als ersten Gegner wartete das sehr schlagstarke Thörishaus auf uns. Bei wunderbarem Hornusserwetter war unser Ziel mindestens die zwei Rangpunkte mit nachhause zu nehmen, welche bei 0 Nr. zugesprochen werden. 
Und so starteten wir mit viel Motivation und Kampfgeist in das Spiel. Es gelang uns trotz zwei Absenzen, die uns gezwungen haben nur mit 17 Spieler/innen anzutreten, mit einem sehr sicheren Eindruck das Ries im ersten Umgang sauber zu halten. 
Mit diesem guten Gefühl im Bauch stand dann der Wechsel zum Schlagen an. Das letztjährige Sorgenkind unserer Mannschaft. Die aufwärts Tendenz, die sich bereits in den ersten beiden Spielen leicht gezeigt hat, konnten wir halten und standen nach dem ersten Umgang mit 472 Schlagpunkten zu buche. 
Um die angestrebten zwei Rangpunkte ins trockenen zu bringen, musste aber nun noch einmal ein konzentrierter und engagierter Durchgang im Ries gespielt werden. Mit einer guten Teamleistung gelang uns dies ohne heikle Situationen und so durften wir bereits vor dem letzten Umgang am Bock mit unserer Leistung zufrieden sein. Mit der nötigen Lockerheit steigerten wir die Schlagpunkte im zweiten Umgang gar noch ein bisschen und erzielten am Schluss zufriedenstellende 955 Ptk. 

Fazit: Sehr gute Teamleistung im Ries und am Bock. Mit Freude verzeichnen wir eine steigende Tendenz in den Schlagpunkten. Können einige Fehlstreiche noch verbessert werden, liegt das angestrebte Niveau von regelmässig 950 - 1000 Ptk. in Reichweite. 
Wir freuen uns über die gewonnen zwei Rangpunkte. Mehr wäre in diesem Spiel nicht möglich gewesen, weil Thörishaus mit 1096 Schlagpunkten und souveränen 0 Nr. zu strak auftrat. 

Unsere besten 5 Einzelschläger:
- Bärtschi Florian 77 Ptk. -> 28 Rangpunkte 
- Gyger Sven 73 Ptk. -> 27 Rangpunkte 
- Bärtschi René 69 Ptk .-> 26 Rangpunkte
- Thierstein Martin 65 Ptk. -> 20 Rangpunkte
- Grunder Simon 64 Ptk. -> 19 Rangpunkte 


Autor: HGD **
08.04.2018


Bei wunderbarem Frühlingswetter bestritten wir am Samstag 07.04.2018 das mitlerweile schon fast traditionelle Wettspiel gegen unsere Freunde von Wäseli B. Es war der letzte Test vor der Meisterschaft, welche am kommenden Wocheende in Thörishaus beginnen wird. 

Mit 2 Nr. und 828 Ptk. ist für uns klar das im folgenden Spiel eine Steigerung erzielt werden muss. 
Wir konnten an diesem Spiel nur mit 17 Spieler/innen antreten, wobei wir von zwei externen Hornussern unterstützt wurden. Wir danken an dieser Stelle Sandro Nussbaum und Michael Meyer für ihren Einsat in unseren Farben. 

Hier gelangen Sie zur Spielliste 

Autor: HGD**
27.03.2018

Nachdem wir am 17. März unser Hüsli mit dem Frühjahresputz parat für die kommende Saison gemacht haben, stand für uns eine Woche später der erste Ernstkampf auf dem Programm. 
Am Sonntag 25. März durften wir am Fahnenweihe- Hornussen der HG Trimstein in der zweiten Stärkeklasse antreten. Das erste Spiel nach der fünfmonatigen Winterpause ist immer etwas spezielles. Abläufe müssen wider aufgefrischt werden, die Bewegungen sind zum Teil noch etwas langsamer und verkrampfter und die Nousse im Ries durchaus noch etwas schwieriger zu finden. Dennoch freuten sich alle, dass die Saison endlich wider los geht. 
Unser Ziel für dieses Fest: Eine gute Schlag- und Riesleistung und damit auch eine gute Platzierung in der Rangliste. Als bocksetzende Mannschaft, durften wir zuerst um möglichst weite Streiche und  viele Schlagpunkte kämpfen. Dies gelang uns sehr akzeptabel. Im Ries hingegen konnten wir wie befürchtet nicht alle Nousse ohne Bodenkontakt abfangen. So standen wir nach dem ersten Umgang mit 1 Nr. und den Riesen 198 und 220 da. Dieses Niveau bei den Schlagpunkten konnten wir halten und erzielten am Schluss gute 837 Ptk (16 Spieler). Das Ries konnten wir aber auch im zweiten Durchgang, nach einer Konzentrationslücke, nicht sauber halten und mussten uns eine zweite Nummer schreiben lassen. 

Fazit: Wir konnten am Bock eine durchaus positive Leistung zeigen, mit welcher wir gerne weiterarbeiten und darauf aufbauen möchten. Im Ries werden wir uns im nächsten Spiel noch steigern und die zwei geschriebenen Nummern korrigeren müssen. 
Mit dieser Leistung klassierten wir uns im hinteren Mittelfeld auf dem siebten Schlussrang. 

Wir gratulieren: 

Sven Gyger konnte mit herrvorragenden 87 Schlagpunkten das Jubiläumshornussen gewinnen. Herzliche Gratulation!!


Weitere Medailiengewinner:
Bärtschi René 74 Ptk.
Bärtschi Florian 72 Ptk. 
Gfeller Fritz 65 Ptk.
Bärtschi Thomas 62 Ptk. 
Bigler Christian 58 Ptk. 
Bigler Hansruedi 57 Ptk 

Wir gratulieren allen ganz herzlich zum Medaillengewinn und zu einem geglückten Saisonstart.