Neuigkeiten
  • Nach langer Zeit konnten wir wieder einmal an einem Fest teilnehmen. Beim Tannenwaldhornussen, durchgeführt von der HG Alchenstorf, spielten in der zweiten Stärkeklasse 10 Gesellschaften. Wir absolvierten unser Spiel gegen die HG Tramelan. Als bocksetzende Mannschaft eröffneten wir das Spiel mit schlagen. Es gelang, dank wenigen Fehlstreichen, ein guter Umgang mit 434 Punkten. Im Ries war für uns klar. Die Serie von 5 Spielen in Serie mit 0 Numero sollte unbedingt fortgesetzt werden können. Der Start war vielversprechend. Alle Nousse konnten sicher gefunden und abgetan werden. Dann aber passierte es. Eine sehr schnelle 4 des elften Schlägers fand leider den Weg an allen Schindeln vorbei. Eine Nummer bei der niemandem einen Vorwurf gemacht werden konnte. Die ganze Mannschaft fing sich aber schnell wieder und so konnte der Umgang mit dieser einen Nummer zu Ende gespielt werden. Im zweiten Umgang gab es dann am Bock einige Fehlstreiche mehr und so wurden 31 Punkte weniger erzielt. Mit einem Total von 837 Schlagpunkten konnten wir aber dennoch zufrieden sein. Am Schluss stellte sich gar heraus, dass dies der höchste Wert der zweiten Stärkeklasse war.
    Im Ries gab es nebst einer tollen Leistung noch einmal einen Schreckmoment.
    Ein Nouss konnte am Rand des Rieses nicht abgetan werden. Mit der Schnur musste anschliessend ausgemessen werden ob er innerhalb oder knapp ausserhalb des Spielfeldes zu Boden fiel. Es stellte sich heraus, dass nur eine knappe Noussbreite zu unseren Gunsten entschieden ha.t So blieb unser Score bei einer Nummer.

    Mit diesem Ergebnis belegten wir am Schluss in der Rangliste den 6. Platz. Etwas ärgerlich ist, das obschon die Nummer kaum haltbar gewesen wäre, uns damit der erste Platz durch die Finger geglitten ist.

    Bei den Einzelschläger gibt es zwei Resultate besonders hervor zu heben.
    Lädrach Christoph belegte mit sehr guten 76 Punkten den ausgezeichneten dritten Rang.
    Schmutz Julian sicherte sich mit ebenfalls sehr guten 67 Punkten den Titel als bester Nachwuchshornusser und als 15er auch die Auszeichnung bei den Aktiven.
    Wir gratulieren euch ganz herzlich zu euren super Leistungen.

    Unsere Einzelschläger Preisgewinner:

    • Lädrach Christoph 76 Ptk. / 3. Rang
    • Schmutz Julian 67 Ptk. / Bester Junghornusser und Auszeichnung
    • Bärtschi Florian 67 Ptk. / Auszeichnung
    • Grunder Simon 66 Ptk. / Auszeichnung
    • Nussbaum Sandro 65 Ptk. / Auszeichnung
    • Brand Beat 56 Ptk. / Auszeichnung

    Eine Herzliche Gratulation geht an alle Preisgewinner.

  • Am Vergangenen Wochenende führten wir das erste Mal unser Summernachts Hornussen durch.
    15 Gruppen à 4 Hornusser besuchten unseren Hornusserplatz auf dem Littewilboden und spielten um den Sieg. Pünktlich zu Beginn um 17.30 Uhr stellte das Wetter von nahezu Dauerregen auf Sonnenschein um. In der Vorrunde wurde ein Umgang gespielt. Dafür wurden die 60 Hornusser in drei gleich grosse Mannschaften eingeteilt. Jede 4er Gruppe musste eine Ansage machen, wie viel Punkte sie erzielen möchten. Danach ging es darum möglichst genau an diesen Wert heran zu kommen. Die besten 6 Gruppen qualifizierten sich für die Finalrunden.
    Das Niveau war sehr hoch. D’ Richiger und die HG Limpach sicherten sich zusammen den ersten Platz mit nur einem Differenzpunkt. Als dritte Gruppe qualifizierte sich die HG Sinneringen-Vechigen mit drei Differenzpunkten vor den Gümpu Boys mit vier, den Wäseli Fighters mit fünf und den Trimschtä Bombers mit sieben Differenzpunkten.  

    Die Finalrunde fand im Dunkeln mit einem beleuchteten Ries, Bock und einem Leuchtnouss statt.
    Leider erschwerte erneut aufkommender Regen die Bedingungen etwas, aber dennoch konnten wir die Finalrunde durchführen. Auch hier galt es als Gruppe die angesagten Punkte möglichst genau zu erreichen. Im Final standen sich am Schluss d‘ Richiger und die Gümpu Boys gegenüber. Ein Final welcher deutlich zu Gunsten von Richigen ausfiel, welche 0 Differenzpunkte erzielten.
    Das Podest wurde von den Trimschtä Bombers komplettiert welche als bessere Halbfinal Verlierer den dritten Rang erreichten.

    Hier gelangen Sie zu den Ergebnissen und einigen Fotos.

  • **Update zur NW Meisterschaft**

    Unsere Nachwuchstruppe beendet die Nachwuchs Meisterschaft 2021 auf dem super 5. Schlussrang. Am Schluss waren es drei Numero zuviel damit ein Podestplatz erreicht werden konnte. Dennoch sind wir stolz auf diese super Leistung, welche ihr gezeigt habt. Zu beachten ist, das die Schlagleistung die zweitbeste der ganzen Meisterschaft war. Super! 

    Hier gelangen Sie zur Mannschaftsrangliste

    Folgende Ergebnisse konnten bei den Einzelschläger erziehlt werden:

    Stufe 1: (Preisgewinner)

    Bärtschi Andrin verpasste als 4. nur gerade um 4 Schlagpunkte das Podest. Herzliche Gratulation für diese Leistung.
    Auf dem 8. Schlussrang konnte sich Lehmann Noah mit insgesamt 72 Punkten platzieren. 
    Auf dem 11. Schlussrang ist Rothenbühler Rafael von der HG Worb mit Total 6o Punkten. 
    Als 13. klassierte sich Balsiger Florina mit 56 Punkten. 
    Und auch Bärtschi Yanis sicherte sich mit Total 45 Punkten und dem 20. Rang die Medaillie. 

    Stufe 2: (Preisgewinner)

    Auf dem 7. Platz steht Burkhard Navin, mit 145 Punkten.

    Stufe 3: (Preisgewinner)

    Schmutz Julian holte sich mit 4 super Spielen und am Schluss 37 Punkten Vorsprung den Sieg in der 3. Stufe. Ganz Herzliche Gratulation für dieses Ergebniss!
    Auf den herrvorragenden 2. Rang klassierte sich Lang Timo, mit Total 320 Schlagpunkten. Herzliche Gratulation zu dieser super Meisterschaft!
    Als 20. klassierte sich Schmid Morris, mit 197 Schlagpunkten. 
    Auf dem 22. Schlussrang liegt Guggenbühl Cyril mit 192 Schlagpunkten.

    Die HGD Resultate
    49. Schlussrang, Stufe 2, Aklin Levin: 3 Spiele, 64 Ptk.
    13. Schlussrang, Stufe 1, Balsiger Florina: 4 Spiele, 56 Ptk. -> Medaille
    78. Schlussrang, Stufe 1, Balsiger Julia: 4 Spiele, 4 Ptk. 
    85. Schlussrang, Stufe 1, Bärtschi Aline: 4 Spiele, 2 Ptk.
    4. Schlussrang, Stufe 1, Bärtschi Andrin: 4 Spiele, 86 Ptk. -> Medaille
    67. Schlussrang, Stufe 1, Bärtschi Fynn: 4 Spiele, 7 Ptk.
    20. Schlussrang, Stufe 1, Bärtschi Yanis: 4 Spiele, 45 Ptk. -> Medaille
    1. Schlussrang, Stufe 3, Schmutz Julian: 4 Spiele, 85 Ptk. -> Meisterschaftssieg

    Hier gelangen Sie zur Einzelschläger Rangliste. 

    Wir gratulieren euch allen zu diesen super Leistungen! Es freut uns zu sehen mit wie viel Elan und freude ihr dem Hornussen anchgeht.
    WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

    Die letzte Meisterschaftsrunde des Nachwuchses wurde von unserer Truppe bereits am Mittwoch 16.06.2021 vorgespielt. An diesem heissen Sommerabend waren Sie zu Gast bei Krauchthal- Hub.

    Die Hitze ging nicht Spurlos an den Hornussern und Hornusserinnen vorbei.  Dennoch gaben sich alle Mühe ein sauberes letztes Meisterschaftsspiel zu absolvieren. Am Schluss musste eine knappe 7:6 Niederlage eingesteckt werden. Am Bock konnte mit 512 Punkten erneut eine ordentliche Leistung abgerufen werden.

    Da die letzte Runde erst am 27.06.2021 stattfindet, können wir noch keine abschließenden Resultate liefern. Eine Ausnahme bietet hier die Situation in der 3. Stuffe.
    Schmutz Julian konnte mit sehr guten 85 Punkten erneut ein Topresultat erzielen. Timo Lang wird in der Schlussabrechnung Dank super 90 Schlagpunkten noch etwas aufholen. Da der Vorsprung von Julian aber vor diesem Spiel bereits 42 Punkte betrug, bleibt Julian sicher vor Timo.
    Noch grösser, nämlich 54 Punkte, ist die Reserve auf den dritten Platz. Es müsste somit ein Resultat von 139 Punkten geben um Julian Schmutz noch vom ersten Platz verdrängen zu können. Da dies kaum möglich ist, dürfen wir Julian zum Sieg in der dritten Stufe der MWHV Meisterschaft gratulieren. Eine grandiose Leistung über vier Spiele wurde mit dem verdienten 1. Platz belohnt.
    Herzliche Gratulation Julian.

    Wäseli/ Sinneringen-Vechigen/ Worb/ Dieboldshausen: 7 Nr. 512 Ptk.
    Büren zum Hof/ Kräiligen-Bätterkinden: 6 Nr 391 Ptk.

    Die 7 besten Einzelschläger:

    Lang Timo 90 Ptk
    Schmutz Julian 85 Ptk.
    Guggenbühl Ciryl 54 Ptk.
    Burkhard Navin 38 Ptk.
    Bärtschi Andrin 30 Ptk.
    Hofer Roland 30 Ptk.
    Wegmüller Andrin 30 Ptk. 

    Resultate HGD Nachwuchs:

    Aklin Levin 28 Ptk.
    Balsiger Florina 12 Ptk.
    Balsiger Julia 1 Ptk.
    Bärtschi Aline 0 Ptk.
    Bärtschi Andrin 30 Ptk.
    Bärtschi Fynn 3 Ptk.
    Bärtschi Yanis 11 Ptk.
    Schmutz Julian 85 Ptk.

    Die Schlussrangliste wird nach der letzten Runde noch aufgeschaltet. 

  • Am Samstag 19.06.2021 traten wir Auswärts gegen Etzelkofen A an.
    Das Ziel war klar. An die gute Leistung aus dem Richigen Spiel anknüpfen um Etzelkofen A etwas fordern zu können.
    Der Start im Ries glückte sehr gut. Trotz Sonnenschein wurden die Nousse alle schnell gefunden und so gab es keine brenzlige Situation. Den ersten Umgang beendeten wir mit 0 Nummern. Da die Leistung am Bock aber nicht ganz unseren Vorstellungen entsprach, waren wir zu Halbzeit bereits mit 55 Punkten im Hintertreffen. Die Chance auf 4 Punkte schmolz somit in der Sonne dahin. Denn die HG Etzelkofen zeigte im Ries während des ganzen Spiels eine sehr gute Leistung und blieb verdient ohne Nummern. Aber auch wir konnten unsere Pflicht im Ries erfüllen und auch den zweiten Umgang souverän ohne Nummero hinter uns bringen. Die Schlagleistung hingegen nahm dann im zweiten Umgang sogar noch etwas ab was am Schluss einen deutlichen Rückstand von 140 Punkten bedeutete. Wir gratulieren Etzelkofen A zu verdienten 4 Rangpunkten. Es war schön bei euch Gast zu sein.

    Morgen geht es für uns in der Stärkeklassenmeisterschaft weiter, Zuhause gegen Steinen b. Signau.

    Unsere 5 besten Einzelschläger:

    • Bärtschi Florian 68 Ptk.  
    • Nussbaum Sandro 64 Ptk. 
    • Gfeller Dominik 60 Ptk. 
    • Grunder Simon 60 Ptk.
    • Kräutli Nicolai 59 Ptk. 

  • Am Donnerstag 17.06.2021 spielte Dieboldshausen 2 den Cup- Achtelfinal, auswärts gegen Bern-Beundenfeld 1.
    Eine Solide Leistung mit 0 Nr. und 507 Punkten reichte gegen die sehr starken Gegner bei weitem nicht. 
    Somit ist das Cup Abenteuer für die HG Dieboldshausen im 2021 zu ende. 

    Dieboldshausen 2: 0 Nr. 507 Ptk.
    Bern-Beundenfeld 1: 0 Nr. 683 Ptk.

  • Nach zwei Runden im Gruppenmodus fand die dritte Runde der Stärkeklassenmeisterschaft wieder mit der ganzen Mannschaft statt. Es spielten 18 gegen 18 ohne überzählige Spieler. Wegen Personalmangel mussten wir mit 15 Hornussern antreten und somit drei Resultate Ersatz schlagen.

    Bei wunderschönem Sommerwetter sorgte die mässige Bise, welche leicht schräg über das Ries von Richigen B zog, dafür, dass viele Nousse neben dem Ries zu Boden fielen. Trotzdem mussten wir immer konzentriert bleiben. Dies gelang uns wunderbar und wir konnten einen sehr guten ersten Umgang mit 0 Numero absolvieren. Motiviert gingen wir dann auch am Bock zu werke. Mit nur ganz wenigen Fehlstreichen konnten wir einen super ersten Umgang spielen. Es resultierte ein minimaler Rückstand von 5 Punkten auf Richigen B.
    Im zweiten Umgang veränderte sich im Ries nicht viel. Viele Streiche landeten neben dem Ries, und bei denen welche im Spielfeld kamen waren wir bereit und konzentriert und konnten so das Spiel mit 0 Numero abschließen. Richigen B steigerte ihre Schlagleistung etwas und legte somit noch einmal deutlich vor. Obschon auch wir uns noch etwas steigern konnten reichte es nicht ganz um mit mitzuhalten. Am Schluss waren es 31 Punkte Rückstand aber für uns verdiente 2 Rangpunkte und eine Leistung mit der wir sehr zufrieden sein dürfen.

    Unsere 5 besten Einzelschläger:

    • Schmutz Reto 74 Ptk.  
    • Grunder Simon 74 Ptk. 
    • Kräutli Nicolai 72 Ptk. 
    • Bärtschi Florian 71 Ptk.
    • Nussbaum Sandro 67 Ptk. 

  • Am Samstag 12.06.2021 fand die dritte Runde der Nachwuchsmeisterschaft statt.

    Zuhause gegen Büren zum Hof, Kräiligen-Bätterkinden konnte von der Nachwuchstruppe eine starke Reaktion auf das vergangene Spiel gezeigt werden.

    Bei wunderschönem Wetter und blauem Himmel gelang mit nur zwei Nummern ein super Resultat. Auch die Schlagleistung war mit guten 489 Punkten die zweithöchste der 3. Runde.  Genau dieser zweite Rang konnte dann in der Rundenrangliste auch erzielt werden. In der Tabelle, nach drei gespielten Runden, konnte ein sehr grosser Schritt nach vorne gemacht werden. Neu liegt Wäseli/ Sinneringen-Vechigen/ Worb/ Dieboldshausen auf dem 4. Rang, mit 3 Nummern hinter dem 3. Platz. Mit einer guten Leistung im letzten Spiel und mit etwas Hilfe der Konkurrenz könnte noch der Schritt auf das Podest gemacht werden.
    Einen Dämpfer hinnehmen musste Bärtschi Andrin, welcher in der Tabelle vom 3. auf den 6. Rang zurückfiel. Mit 8 Punkten Rückstand auf eben diesen 3. Rang, wird es im letzten Spiel aber sicherlich noch einmal spannend. Ebenfalls in den Top Ten der 1. Stufe steht Lehmann Noah auf dem 8. Rang.
    In der zweiten Stufe liegt Burkhard Navin auf dem guten 8. Zwischenrang.
    Sehr erfreulich zeigt sich die Situation in der 3. Stufe. Dort konnte Schmutz Julian das dritte Mal in Folge, mit hervorragenden 90 Schlagpunkten, das höchste Rundenresultat erzielen und so seine Spitzenposition festigen. Auf dem zweiten Platz mit bereits 42 Punkten Rückstand folgt dann der Teamkollege von Julian, Timo Lang.

    Wäseli/ Sinneringen-Vechigen/ Worb/ Dieboldshausen: 2 Nr. 489 Ptk.
    Büren zum Hof/ Kräiligen-Bätterkinden: 9 Nr 295 Ptk.

    Die 5 besten Einzelschläger:

    Schmutz Julian 90 Ptk
    Lang Timo 79 Ptk.
    Schmid Morris 53 Ptk.
    Lang Nico 42 Ptk.
    Burkhard Navin 37 Ptk.

    Resultate HGD Nachwuchs:

    Balsiger Florina 20 Ptk.
    Balsiger Julia 0 Ptk.
    Bärtschi Aline 0 Ptk.
    Bärtschi Andrin 10 Ptk.
    Bärtschi Fynn 2 Ptk.
    Bärtschi Yanis 16 Ptk.
    Schmutz Julian 90 Ptk.

    Wir freuen uns auf die letzte Runde und hoffen das ihr noch einmal eine gute Leistung abrufen könnt.
    So oder so habt ihr aber bis jetzt eine tolle Meisterschaft gespielt.

    Macht weiter so!

    WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

    Hier geht es zur aktuellen Zwischenrangliste.

  • In der zweiten Runde der Stärkeklassenmeisterschaft kam Hasle bei Burgdorf A bei uns zu besuch. Die Vorbereitungen für dieses Spiel fielen ins Wasser. Die Bocksetzgruppe leistete aber super Arbeit trotz andauerndem Regen. Allmählich zeichnete sich aber auf dem Regenradar diverser Apps eine Besserung ab ca. 13.00 Uhr ab. So wurde kurzerhand entschieden den Spielstart nach hinten zu verlegen. Wie sich herausstellte, ein völlig richtiger Entscheid. Der Regen lies nach, und der Himmel riss stellenweise etwas auf was bei soviel Feuchtigkeit in der Luft einen schwülen aber immerhin trockenen Nachmittag bescherte.
    So gab es ein schönes Spiel in welchem jede von unseren Gruppen einen Sieg erzielen konnte. Dank weniger Nummern konnte auch die Gesamtwertung zu unseren Gunsten entschieden werden. Unsere zumeist sehr gute Schlagleistung wurde etwas gedämpft von den drei Ersatzspielern, bei welchen nur die 5 und somit nur total 20 Punkte erreicht werden konnten.

    Sportliches Fazit:
    Wir hatten eine sehr ansprechende Leistung am Bock mit wenig Fehlstreichen. Bei zähen Verhältnissen konnten wir mit 3 Ersatzspielern gute 825 Ptk erzielen. Im Ries mussten zwar zwei Nummern geschrieben werden, als Gesamtpaket war aber die Leistung bei allen Grueppen sehr ansprechend und mit wenig Fehlern.

    Unsere 6 besten Einzelschläger:

    • Nussbaum Sandro 68 Ptk.  
    • Bärtschi Florian 67 Ptk. 
    • Brand Beat 66 Ptk. 
    • Lädrach Christoph 63 Ptk.
    • Gfeller Dominik 62 Ptk. 
      Schmutz Julian 62 Ptk.

  • Am Freitag 04.06.2021 spielte Dieboldshausen 2 die letzte Runde in der Cup Gruppenphase, auswärts gegen Richigen 3.
    Mit 0 Numero wäre die Qualifikation für die nächste Runde aus eigener Kraft möglich gewesen. Doch bereits der siebte Streich fand eine Lücke und so wurde es sehr spannend. 
    Am Bock konnte Dieboldshausen 2 erneut eine gute Leistung abrufen, musste aber wegen einer Verletzung Ersatzstreiche schlagen, was ein tiefes Resultat von nur 30 Punkten bedeutete. Da sich Richigen 3 zwei Nummern notieren lassen musste, war die Qualifikation dennoch geschafft. Zum Schluss konnte dann auch in den Schlagpunkten ein Sieg um 3 Punkte erreicht werden. 

    Dieboldshausen 1: 1 Nr. 513 Ptk.
    Richigen 3: 2 Nr. 510 Ptk.

    Hier kann die Rangliste der Gruppenphase heruntergeladen werden. 

    Die Auslosung der Achtelfinalpaarungen findet am 07.06.2021 statt. 

  • Am Samstag 29.05.2021 fand die zweite Runde der Nachwuchsmeisterschaft statt.
    Es stand ein Auswärtsspiel bei Wichtrach/ Belp-Toffen auf dem Programm.
    Bei blauem Himmel mussten leider 12 Nummern hingenommen werden. Eine durchzogene Leistung die leider in der Tagesrangliste nur für den 13 Rang reichte. Auch bei den Schlagpunkten konnte nicht ganz an die Resultate der ersten Runde angeknüpft werden. Dennoch sind die erzielten 466 Punkte der viertbeste Wert der Runde.
    Das Spiel ging, gegen die starke Leistung von Wichtrach, Belp-Toffen, leider deutlich verloren.

    Wäseli/ Sinneringen-Vechigen/ Worb/ Dieboldshausen: 12 Nr. 466 Ptk.
    Wichtrach/ Belp-Toffen: 2 Nr 446 Ptk.

    Die 5 besten Einzelschläger:

    Schmutz Julian 89 Ptk
    Lang Timo 61 Ptk.
    Schmid Morris 57 Ptk.
    Guggenühl Cyril 45 Ptk.
    Burkhard Navin 38 Ptk.

    Resultate HGD Nachwuchs:

    Acklin Levin 14 Ptk.
    Balsiger Florina 10 Ptk.
    Balsiger Julia 1 Ptk.
    Bärtschi Aline 1 Ptk.
    Bärtschi Andrin 18 Ptk.
    Bärtschi Fynn 0 Ptk.
    Bärtschi Yanis 8 Ptk.
    Schmutz Julian 89 Ptk.

    Unsere HGD Nachwuchs erzielte wiederum gute Schlagleistungen.
    Schmutz Julian hatte auch in der zweiten Runde das höchste Ergebnis.

    In der Zwischenrangliste nach zwei Runden liegen Bärtschi Andrin auf dem 3. Rang und Schmutz Julian auf dem 1. Rang.
    Die Mannschaft musste wegen den vielen Nummern einen Rückschritt von Rang 3 auf Rang 8 hinnehmen. Bei den Schlagpunkten belegen sie den zweiten Rang mit lediglich 5 Punkten Rückstand auf Bramberg/ Süri-Spengelried.
    Mit viel Kampfgeist und einer Steigerung im Ries liegt hier also noch einiges drin.

    Macht weiter so!
    WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

    Hier geht es zur aktuellen Zwischenrangliste.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.