Schlusshornussen vom 19.10.2019

Am Samstag 20. Oktober bestritten wir das sehr beliebte Mannschaftsinterne Schlusshornussen. In einem Modus in welchem Konstanz, Selbsteinschätzung, und Treffkünste in das Resultat einflossen, hatten wir einen sehr lustigen Tag. Etwas verspätet und bei leichtem Regen machte sich die Hälfte der Mannschaft auf in das Ries. Danach wurde das Wetter immer besser und wir konnten bei angenehmem Wetter fertig Hornussen.
Als Sieger konnte sich Bärtschi Florian feiern lassen. Er traf in der dritten Runde zweimal nahe zum Eimer, der im Zieli 11 platziert wurde. Mit den dabei gesammelten Minuspunkten, konstanten Streichen und einer gute Ansage verwies er Grunder Ramona und Bigler Christian auf die Ehrenplätze. Als Cupsieger konnte sich ebenfalls Florian Bärtschi feiern lassen, welcher sich im Cupfinal gegen Bärtschi Thomas durchsetze. Dritter wurde Brand Beat.

Die ersten 5 Ränge:
Bärtschi Florian                                                   – 10 Ptk.
Grunder Ramona                                                –   5 Ptk.
Bigler Christian                                                    –   4 Ptk.
Bärtschi Fritz                                                             0 Ptk.
Bärtschi Thomas                                                      0 Ptk.