Nach langer Zeit konnten wir wieder einmal an einem Fest teilnehmen. Beim Tannenwaldhornussen, durchgeführt von der HG Alchenstorf, spielten in der zweiten Stärkeklasse 10 Gesellschaften. Wir absolvierten unser Spiel gegen die HG Tramelan. Als bocksetzende Mannschaft eröffneten wir das Spiel mit schlagen. Es gelang, dank wenigen Fehlstreichen, ein guter Umgang mit 434 Punkten. Im Ries war für uns klar. Die Serie von 5 Spielen in Serie mit 0 Numero sollte unbedingt fortgesetzt werden können. Der Start war vielversprechend. Alle Nousse konnten sicher gefunden und abgetan werden. Dann aber passierte es. Eine sehr schnelle 4 des elften Schlägers fand leider den Weg an allen Schindeln vorbei. Eine Nummer bei der niemandem einen Vorwurf gemacht werden konnte. Die ganze Mannschaft fing sich aber schnell wieder und so konnte der Umgang mit dieser einen Nummer zu Ende gespielt werden. Im zweiten Umgang gab es dann am Bock einige Fehlstreiche mehr und so wurden 31 Punkte weniger erzielt. Mit einem Total von 837 Schlagpunkten konnten wir aber dennoch zufrieden sein. Am Schluss stellte sich gar heraus, dass dies der höchste Wert der zweiten Stärkeklasse war.
Im Ries gab es nebst einer tollen Leistung noch einmal einen Schreckmoment.
Ein Nouss konnte am Rand des Rieses nicht abgetan werden. Mit der Schnur musste anschliessend ausgemessen werden ob er innerhalb oder knapp ausserhalb des Spielfeldes zu Boden fiel. Es stellte sich heraus, dass nur eine knappe Noussbreite zu unseren Gunsten entschieden ha.t So blieb unser Score bei einer Nummer.

Mit diesem Ergebnis belegten wir am Schluss in der Rangliste den 6. Platz. Etwas ärgerlich ist, das obschon die Nummer kaum haltbar gewesen wäre, uns damit der erste Platz durch die Finger geglitten ist.

Bei den Einzelschläger gibt es zwei Resultate besonders hervor zu heben.
Lädrach Christoph belegte mit sehr guten 76 Punkten den ausgezeichneten dritten Rang.
Schmutz Julian sicherte sich mit ebenfalls sehr guten 67 Punkten den Titel als bester Nachwuchshornusser und als 15er auch die Auszeichnung bei den Aktiven.
Wir gratulieren euch ganz herzlich zu euren super Leistungen.

Unsere Einzelschläger Preisgewinner:

  • Lädrach Christoph 76 Ptk. / 3. Rang
  • Schmutz Julian 67 Ptk. / Bester Junghornusser und Auszeichnung
  • Bärtschi Florian 67 Ptk. / Auszeichnung
  • Grunder Simon 66 Ptk. / Auszeichnung
  • Nussbaum Sandro 65 Ptk. / Auszeichnung
  • Brand Beat 56 Ptk. / Auszeichnung

Eine Herzliche Gratulation geht an alle Preisgewinner.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.